HTC Vive: Preis & Verkaufsstart steht fest - Vorbestellung bald möglich

HTC Vive: Preis & Verkaufsstart steht fest - Vorbestellung bald möglich

Von Evergreen · Veröffentlicht am 17.02.2017 · Kategorie: Smartphone

Kommentare 0

HTC hat in Kooperation mit Valve auf dem MWC 2016 in Barcelona das finale Design der VR-Brille HTC Vive offiziell vorgestellt. Auch der Preis sowie das Datum für die Vorbestellungen steht fest.

Es soll das Jahr für Virtual Reality werden. Was schon länger bekannt war, ist nun offiziell. HTC hat auf dem MWC 2016 das finale Design präsentiert. Der Verkaufsstart beginnt Anfang April, der Preis liegt bei 799 Dollar und Vorbestellungen sind ab dem 29. Februar möglich. Zudem ist auch der Lieferumfang der VR-Brille Vive bekannt.

HTC Vive: Preis

In der offiziellen Ankündigung nannte HTC für die Vive endlich den Preis. Demnach wird die VR-Brille limitiert für 799 Dollar angeboten. Im Lieferumfang liegen neben der HTC Vive auch die nötigen Sensoren und die Controller bei. Dazu gibt es noch kostenlos die zwei Spiele "Job Simulator" sowie Fantastic Contraption. Zum Preis in Europa gibt es derzeit keine Informationen. Da bei uns in Europa die Garantie zwei Jahre beträgt und die Steuern auch höher sind, können wir auch hier mit 799 Euro oder gar mehr rechnen.

HTC Vive: Verkaufsstart & Vorbestellungen

Auf der offiziellen Webseite läuft bereits der Countdown zum Start der Vorbestellungen. Die werden am 29. Februar, 16 Uhr deutscher Zeit, entgegengenommen. Der richtige Verkaufsstart und Auslieferung der HTC Vive beginnt dann zum 1. April.

Es wird spannend sein, wie sich VR im Jahr 2016 entwickeln wird. Neben der HTC Vive wird auch die Oculus Rift in Frühjahr erscheinen. Doch auch der Release der PlayStation VR von Sony steht noch aus. Alle VR-Brillen gibt es hier im Vergleich.

Kommentare 0

Schreibe ein Kommentar

Anmelden
Registrieren

clear
Schließen