iPhone 5S: CCC überlistet Fingerabdruck-Sensor

iPhone 5S: CCC überlistet Fingerabdruck-Sensor

Von Evergreen · Veröffentlicht am 26.02.2015 · Kategorie: Smartphone

Kommentare 0

Von Apple als absolut sicher angepriesen, vom Chaos Computer Club überlistet. Dem Hacker-Team ist es gelungen, ganz simpel den Sensor zu überlisten und das mit einem gefälschten Fingerabdruck.

Bei der Keynote des Apple iPhone 5S, präsentierte Apple einzig als "richtige" Neuheit, den Fingerabdruck-Sensor Touch ID. Im Anschluss gab es weltweil eine große Diskussion um die Sicherheit des Fingerabdruck-Sensor. Apple meldete sich darauf hin und versicherte, der Sensor sein sicher. Selbst abgetrennte Finger würde der Sensor erkennen und den Zugriff zum iPhone 5S verweigern.

Doch keine 2 Tage war das iPhone 5S auf dem Markt, knackte der Chaos Computer Club (CCC) den Sensor. So simpel es scheint, wurde dazu einfach nur ein abfotografierter Fingerabdruck mittels Laserdrucker auf getrockneter Holzleim oder Latexmilch gebracht. Dieses "Modell" hat gereicht, um das iPhone 5S zu entsperren.

Der CCC hat nicht die Absicht, bösartiges zu verbreiten, sondern möchte nur die Nutzer auf die Gefahren hinweisen. "Wir hoffen, dass dies die restlichen Illusionen ausräumt, die Menschen bezüglich biometrischer Sicherheitssysteme haben. Es ist einfach eine dumme Idee, etwas als alltägliches Sicherheitstoken zu verwenden, was man täglich an schier unendlich vielen Orten hinterlässt", so Frank Rieger, Sprecher des Chaos Computer Club.

Apple hat sicher bisher noch nicht dazu geäußert. Ob diese Sicherheitslücke durch ein Software-Update des IOS 7 beheben lässt, ist nicht bekannt.

Kommentare 0

Schreibe ein Kommentar

Anmelden
Registrieren

clear
Schließen