Wiko Wax: Erstes Smartphone mit Tegra 4i Prozessor

Wiko Wax: Erstes Smartphone mit Tegra 4i Prozessor

Von Evergreen · Veröffentlicht am 21.12.2015 · Kategorie: Smartphone

Kommentare 0

Wiko hat sein erstes Smartphone mit LTE vorgestellt. Das Wiko Wax ist außerdem das erste Smartphone mit dem NVIDIA Tegra 4i Quad-Core Prozessor. Das Wiko Wax ist ab sofort erhältlich.

Wiko bietet Smartphones mit guter Ausstattung für wenig Geld an. Bisher hat das französische Unternehmen aber kein LTE-Smartphone im Sortiment gehabt. Nun hat Wiko mit dem Wiko Wax sein erstes Smartphone mit LTE angekündigt, das ab sofort erhältlich ist.

Technische Daten

Um nicht nur als weiteres LTE-fähiges Smartphone abgestempelt zu werden, verpasst Wiko dem Wax gleich noch den neuen NVIDIA Tegra 4i Quad-Core Prozessor, der mit 1,7 GHz pro Kern taktet. Damit ist das Wiko Wax das erste Smartphone mit dem Prozessor auf dem Markt. Weiter verfügt das Wiko Wax über ein 4,7 Zoll HD-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel sowie 1 GB Arbeitsspeicher. Zur weiteren Ausstattung gehört ein 4 GB interner Speicher, 8 Megapixel-Kamera, 5 Megapixel-Frontkamera, microSD Kartenslot, LTE, WLAN, Bluetooth und ein 2000 mAh starker Akku. Als Betriebssystem kommt Android 4.3 Jelly Bean zum Einsatz.

Verfügbarkeit und Preis

Das Wiko Wax ist ab sofort in der Farbe Schwarz und Weiß erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) liegt bei 239 Euro. Derzeit ist das Wiko Wax aber bei Amazon für 200 Euro erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich das Smartphone, Netzteil, USB-Kabel, Headset, Handbuch sowie ein SIM-Karten-Adapter.

Kommentare 0

Schreibe ein Kommentar

Anmelden
Registrieren

clear
Schließen